Der Blog zum wohngesunden Bauen

26. November 2010

Hin und her um Schadstoffmessungen an Schulen

Filed under: Allgemein, Gesundheit, Kindergärten & Schulen — Schlagwörter: , , — Matthias Lange @ 10:05

Nachdem in Salzgitter  im Oktober an den zwei Grundschulen Steterburg und Sonnenberg eine Belastung mit krebserregenden Schadstoffen festgestellt wurde und eine Sanierung bis zum Frühjahr beschlossen wurde, entwickelte sich ein bemerkenswerter politischer Schlagabtausch, der am Mittwoch sein (vorläufiges) Ende fand.

Die Fraktionen von SPD und Linken/Grünen forderten nämlich, dass nun in allen Schulen Salzgitters Raumluftmessungen erfolgen sollten . Die CDU war dagegen: Für sie ist die Schadstoffsuche in allen Schulen der Stadt reine Geldverschwendung – sie rechnet mit Kosten in Millionenhöhe. Die Christdemokraten wollen stattdessen am laufenden Schulsanierungsprogramm festhalten, in diesem Zuge würden auch Schadstoffe beseitigt. Der Rat stimmte am Mittwoch in seiner Sitzung über einen entsprechenden Antrag von SPD und Linken/Grünen ab.Mit 22 zu 24 Stimmen lehnte der Rat am Mittwochabend die von SPD und LAS/Grüne geforderten Schadstoffmessungen an zwei Pilotschulen in Salzgitter ab. Vorausgegangen war eine lange, hitzige Debatte, in der man sich Panikmache, bzw. Fahrlässigkeit vorwarf.

Kaum mehr nachvollziehbar erscheint uns in diesem Zusammenhang, dass die lokalen Entscheider durch das Schulsanierungsprogramm vor Probleme gestellt werden, die sie rein fachlich gar nicht bewältigen können und dabei von Bund und Land komplett allein gelassen werden. Leidtragende sind letztendlich die Schüler, Eltern und Lehrer.

Hier der ausführliche Bericht zur Debatte.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment