Der Blog zum wohngesunden Bauen

16. Juni 2011

Geruchliche Beurteilung von Baustoffen

Filed under: Wissen & Literatur, Wissenschaft — Schlagwörter: , — admin @ 18:40

Ihnen stinkt ein Baustoff ? Abhilfe soll hierbei die sogenannte “Sensorische Bewertung der Emissionen aus Bauprodukten” schaffen.

Dabei beurteilen “Profischnüffler” nach einem festen Schema sowohl die Hedonik ( ist ein Geruch angenehm oder unangenehm ) als auch die Intensität ( kaum wahrnehmbar bis stechend ) eines Baustoffs.

Das Umweltbundesamt hat auf seiner Webseite einen ausführlichen Forschungsbericht ( hier als PDF herunterladen ) heute veröffentlicht.

Nachfolgend einige Zitate aus der Einleitung des Forschungsberichtes :

Emissionen aus Bauprodukten beeinträchtigen die Qualität der Innenraumluft erheblich. Mit Hilfe des AgBB-Schemas werden die Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) aus Bauprodukten bewertet. Die gesundheitliche Bewertung nach dem AgBB-Schema erfordert produktspezifische Messverfahren. […]

Da VOC-Emissionen häufig mit Gerüchen einhergehen, die auch zu gesundheitlichen Belastungen führen können, ist die sensorische Prüfung ein wichtiges Element bei der Bewertung von Bauprodukten und auch im AgBB-Schema verankert. Bislang kann dieser Aspekt noch nicht in die tatsächliche Bewertung eingebracht werden, da noch kein abgestimmtes und allgemein anerkanntes Verfahren zur Verfügung steht […]

Ziel des Forschungsvorhabens ist es, das entwickelte Geruchsmessverfahren […] durch praktische Anwendung zu erproben und in das Schema des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB-Schema) zu integrieren.

Auf der Grundlage dieser Erfahrungen ist zu prüfen, ob für eine spätere verbindliche Einführung von Geruchsmessungen Grenzen für die Zumutbarkeit von Geruchsemissionen aus Bauprodukten unter der Berücksichtigung der geruchlichen Auswirkung erarbeitet werden können. […]

Die Ergebnisse des Projektes dienen dazu, die gesundheitlichen Belastungen durch geruchliche Emissionen aus Bauprodukten zu senken und Verbraucherinnen und Verbraucher zu schützen. Mit der Einführung der Geruchsbewertung in die Vergabekriterien des Blauen Engels erhalten Verbraucherinnen und Verbraucher die Möglichkeit, gezielt nach gesundheitlich unbedenklichen und geruchsarmen Baustoffen zu fragen. […]

Der Geruch im Innenraum hat zudem einen wesentlichen Einfluss auf das Lüftungsverhalten des Nutzers und somit auf den Energiebedarf eines Gebäudes. […]

Die Einführung einer Geruchsprüfung beim AgBBSchema und bei den Kriterien des Blauen Engels könnte dazu beitragen, eine Auswahl geruchs- und emissionsarmer Bauprodukte zu ermöglichen. Das Lüftungsverhalten der Nutzer könnte derart beeinflusst werden, dass der Energiebedarf des Gebäudes nachhaltig gesenkt wird. […]

1 Kommentar »

  1. […] Umweltbundesamt hat nun neben dem Forschungsbericht ( wir haben im SHI-Blog im Juni berichtet ) nun eine Webseite mit umfangreichen Informationen online gestellt – diese finden sie […]

    Pingback by Ich rieche was, was du nicht riechst … | Sentinel-Haus-Blog — 16. August 2011 @ 22:55

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment