Der Blog zum wohngesunden Bauen

5. November 2012

Produktpartnertreffen Schweiz, Österreich und Deutschland

Filed under: Produktpartner, SHI & Netzwerk — Schlagwörter: , , , , — Natalia Brecht @ 11:51

Das SHI führte in diesem Jahr zum ersten Mal Partnertreffen mit Herstellern in der Schweiz und Österreich durch. Anfang Oktober war in der Schweiz der Parketthersteller und Produktpartner BAUWERK in St. Margrethen der Gastgeber. Insgesamt 16 Teilnehmer folgten der Einladung.  In der darauf folgenden Woche war das Interesse in Österreich nicht weniger groß. In Wien fand bei Wienerberger im 32. Stock des Twin Tower das österreichische Treffen mit 15 Teilnehmern statt. SHI hatte sich für beide Treffen das Ziel gesteckt, gemeinsam mit den Unternehmen und deren Entscheidern in diesen Ländern einen Fahrplan zu entwickeln mit dem die Märkte in diesen Ländern erfolgreich bearbeitet werden können.

Die Ergebnisse in beiden Ländern decken sich zu großen Teilen. Sowohl in der Schweiz als auch in Österreich ist man der Auffassung, dass es einen verantwortlichen Ansprechpartner im jeweiligen Land geben sollte, der sich aktiv um Projekte kümmert. Für Österreich ist mit Holger Stark diese Person bereits gefunden, in der Schweiz ist der Aufbau einer solchen Struktur noch zu schaffen.

Ende Oktober trafen sich schließlich die Verantwortlichen der Produktpartner für den deutschen Markt mit SHI in Schnelldorf beim Partnerunternehmen Kneer-Südfenster. 16 Unternehmen mit insgesamt 28 Teilnehmern waren anwesend.  Wir danken den Teilnehmer für die vielen, z. T. auch kritischen Anregungen und hoffen, dass der Tag auch dazu beigetragen hat, die weiteren Netzwerkpartner intensiver kennen zu lernen. Das Sentinel Haus Institut ist mit einem ganzen Paket an Aufgaben nach Hause gefahren und ist bereits intensiv damit beschäftigt, diese abzuarbeiten.

Den Unternehmen BAUWERK, Wienerberger und Kneer-Südfenster gilt hiermit nochmals ein herzliches Dankeschön für die große Unterstützung bei der Ausrichtung der Treffen und allen Teilnehmern für ihr Kommen.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment