Der Blog zum wohngesunden Bauen

5. Juni 2014

Ich bau mir ein Haus! Wohngesund! Von Anfang an! Folge 19 – Schritt für Schritt wohngesund

Filed under: Einsatzbereiche, Gesundheit, Ich bau mir ein Haus - wohngesund, Neubau, Projekte — Schlagwörter: , — Wjatscheslaw Baumgärtner @ 14:15

Das Geheimnis um diese eckigen Holzstücke hat sich endlich gelüftet. Wir dachten es seien Treppenstufen. Tatsächlich sind es…Treppenstufen! Aber nicht für irgendeine Treppe. Aus diesen Stufen wird eine Faltwerktreppe. Diese spezielle Form macht sie so beeidnruckend, denn normalerweise sitzen die Treppenstufen immer auf der sogenannten Wange auf. Sie ist bei einer Treppe das tragende Bauteil, dass die dazwischen liegenden Trittstufen trägt. Die Wange ist schräg anliegend links und rechts der Treppe befestigt.

 

 

 

 

 

 

 

Sieht wirklich sehr toll aus, da wird Treppensteigen zum Erlebnis. Ganz nebenbei wurde auch die Eingangstür eingebaut, die Visitenkarte des Hauses. So hat es schon mal sein Lächeln, wohngesund natürlich.

Wir sind gespannt was als Nächstes passiert.

1 Kommentar »

  1. Hast du die Treppe ganz allein zusammengebaut? Ich bin nämlich gerade am Überlegen, ob ich dafür einen Fachmann holen sollte oder da Kosten sparen könnte.
    So wie es aussieht, hast du ja die Stufen extra gekauft und nur alles zusammengeschustert. Genau so wollte ich das nämlich machen. Eigene Treppenstufen zu basteln wäre da nämlich doch etwas zu übertrieben. Hast du die Stufen bei Holzstufen24.de gekauft? Da wollte ich sie nämlich holen, aber suche noch nach Rezensionen.

    Comment by Christian Kulhaar — 10. Juli 2014 @ 13:48

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment