Der Blog zum wohngesunden Bauen

8. August 2014

Et voilà!

Der Kollege hat ganze Arbeit geleistet. Der Traumerfüller. Möge er jetzt andere schöne Träume in Erfüllung gehen lassen.

So reibungslos wie das geklappt hat muss der Traumerfüller ja vollgestopft sein. Und die Umzugstkartons dürften mittlerweile auch leer sein 🙂

Uuuuuuuuuuuuuuuuuuuund…voilà! Es ist endlich vollbracht.Der Traumerfüller hat seine Arbeit endlich beendet und das mit Erfolg. Es war nicht ganz einfach, lohnt sich aber um so mehr.

Das Haus steht wie ne EINS und sieht dabei noch blendend aus. Es wurde noch einmal richtig rangeklotzt um den letzten Feinschliff zu erbringen, mit schöne Parkettböden von Bauwerk und diversen Fliesen. Gespannt waren wir natürlich auf die Abschlussmessung, welche nach einer 28 tägigen Lüftungsphase erfolgte. Das Ergebnis…naja wie soll ich sagen? Es ist irgendwie überraschend aber auch irgendwie nicht. Auf jeden Fall erzielte das Haus traumhafte Werte. Die strengen Anforderungen des Sentinel-Gesundheitspasses wurden im Bereich TVOC um 75%, im Bereich Formaldehyd um 80% unterschritten. Na wenn das mal nicht wunderbar ist, was?

Wir haben Familie Nothelfer nun fast ein ganzes Jahr bei ihrem Projekt begleitet. Eins müssen wir sagen: Wir sind glücklich und stolz zugleich. Und nicht nur wir, Familie Nothelfer hat nun endlich ihren Traum vom individuellen und gesunden Eigenheim erreicht. Alle sind froh, überglücklich und auch ein bisschen erleichtert, dass das Projekt wie am Schnürchen lief, da ein Bauprojekt ja immer ein wenig Stress mit sich bringt. Nun denn, voller Freude ist man auch prompt ins neue Quartier einmarschiert und genießt ab sofort den gesunden Alltag im neuen Zuhause…vorausgesetzt die Umzugskisten sind ausgeräumt.

Ein wirklich schönes und einzigartiges Projekt neigt sich also dem Ende. Mit einer tollen Familie, tollen Handwerkern, sowie gesunden Produkten und einem kreativen Architekten ist aus einem Traum ein fabelhaftes stück Realität geworden. Ganz großen Dank an die Elztal Holzhaus GmbH, die eine grandiose Arbeit geleistet hat, unseren Produktpartnern Baumit, Kneer Südfenster, Pro clima, Bauwerk Parkett, Rockwool, fermacell, Pavatex und an den Architekten Günter Weil. Also…Dankeschön! Wir bedanken uns auch herzlich bei Familie Nothelfer, die uns erlaubt haben, sie bei ihrem Projekt zu begleiten. Wir hoffen es ist alles genau so, wie Sie es sich vorgestellt haben und wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie Ihre Erfahrungen und Erlebnisse bei diesem Projekt mit uns teilen würden. Dazu hätten wir noch eine kurze Frage: Was für ein Gefühl war es den ersten Schritt ins neue Zuhause zu setzen? Über Ihre Rückmeldung sind wir sehr gespannt. Es hat uns wirklich sehr viel Freude bereitet, dieses Projekt zu begleiten und mir ganz besonders darüber schreiben zu dürfen, daher noch einmal an großes Dankeschön meinerseits.

Wir hoffen Familie Nothelfer genießt ihr neues Zuhause und verbleiben mit vielen herzlichen Grüßen. Auf Gesundheit! Hipp hipp….. hoffentlich schreit jemand Hurra.

 

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment