Der Blog zum wohngesunden Bauen

15. August 2017

Sentinel Haus Institut bestellt zusätzlichen Geschäftsführer

Filed under: Allgemein, SHI-Team — Schlagwörter: , , — Stephanie Brunner @ 09:28

Christoph Bärle (l.) und Peter Bachmann führen das Sentinel Haus Institut gemeinsam.

 

Das Sentinel Haus Institut, Marktführer für gesundheitliche Qualitätssicherung von Gebäuden, hat seine Geschäftsführung erweitert. Christoph Bährle verantwortet seit dem 1. August 2017 als geschäftsführender Gesellschafter die Geschäftsbereiche Vertrieb, digitale Plattformen, IT, Personal, und Finanzen.

Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter und Gründer Peter Bachmann setzt der Diplom-Betriebswirt (BA) Christoph Bährle auf Wachstum durch zusätzlichen Mehrwert für die Kunden. Eine Säule der Wachstumsstrategie ist die Onlineplattform Bauverzeichnis Gesündere Gebäude, welche das Sentinel Haus Institut im Rahmen einer gemeinsamem Initiative mit dem TÜV Rheinland betreibt. Die Plattform beinhaltet neben einer stetig wachsenden Datenbank mit aktuell rund 1.600 gesundheitlich geprüften Bauprodukten zusätzlich Möglichkeiten zur Präsentation von Bauprojekten sowie sogenannte Projekträume für die Baubeteiligten, wie Bauunternehmer, Baustoffhändler, Baustoffhersteller, Architekten und Handwerker. Gerade im Hinblick auf die durch das EuGH-Urteil zur Bauproduktzulassung gekippte Bauproduktequalität bietet die Plattform eine gute Orientierung und Sicherheit für gesündere Gebäude.  

Zertifizierung von Unternehmen gemeinsam mit TÜV Rheinland

Im Fokus der Unternehmensentwicklung stehen zudem die Produkte zur Schulung und Zertifizierung von Baustoffherstellern, Baustoffhändlern, Bauunternehmen, Fertighausherstellern und Architekten für gesünderes Bauen und Sanieren. Diese Stärken sollen weiter ausgebaut und für die Kundschaft noch eindeutiger strukturiert werden. Angesichts immer dichterer Gebäudehüllen kommt schadstoffarmen Baustoffen und ihrer Verarbeitung durch geschulte Handwerker eine hohe Bedeutung für die Gesundheit von Lebens- und Arbeitsräumen zu.

Mit der Position beim Ingenieurs- und Beratungsdienstleister für die komplette Baubranche kehrt Christoph Bährle, Jahrgang 1964, ein Stück weit zu seinen Wurzeln zurück. Nach Lehre und fünf Jahren Berufserfahrung als Stuckateur im elterlichen Betrieb sowie einem betriebswirtschaftlichen Studium mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik war er unter anderem tätig als Branchenmanager bei SAP und als Prokurist in leitender Funktion für Lizenzmanagement, Logistik und Kundencenter eines rund 500 Mitarbeiter starken Unternehmens für Kfz-Diagnoselösungen und Werkstattausstattung.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment