Der Blog zum wohngesunden Bauen

17. März 2021

Hotel und Gastro: Umsetzung von Hygienekonzepten gefördert

Im Zuge der Überbrückungshilfe 3, genannt Ü3, können Hotels und gastronomische Betriebe Zuschüsse zu Umbauten und Renovierungen bekommen, die Bestandteil eines Hygienekonzeptes sind. Geld gibt es zum Beispiel die Installation und Verbesserung von Lüftungsanlagen, etwa von Zehnder. Oder für Möbel mit antiviralen Oberflächen. Hier liefert unter anderem der Hersteller SWISS KRONO die hochwirksame BE.SAFE-Platte.

Wie hoch der Zuschuss ist, hängt vom Umsatzrückgang ab, bis zu 90 Prozent der Kosten werden erstattet. Die Summe ist beträchtlich: Bis zu 20.000 Euro pro Monat gibt es als Zuschuss. Allerdings ist Eile angesagt. Im Moment läuft die Ü3 bis zum 30. Juni 2021. Bis dahin müssen die Arbeiten in Rechnung gestellt und bezahlt sein. Das Sentinel Haus Institut hat ein kurzes Papier mit den wichtigsten Informationen und Links zusammengestellt. Das gibt es hier als Download.

17. Februar 2021

SHI beim 10. Forum Wohnungslüftung

 

Digital und kostenfrei veranstalten die HEA und das Umweltbundesamt

10. Forum Wohnungslüftung, am 8. Juni 2021

Gute Innenraumluftqualität – aktuelles Praxisforum für Lüftung und Lüftungskonzepte”
Bei der Halbtagesveranstaltung geht es unter anderem um die Definition guter Innenraumluftqualität, Unterstützung in der Planungspraxis, Filtertechnologien und die Beratung zu Lüftungskonzepten.

Das Sentinel Haus Institut stellt gemeinsam mit der SchwörerHaus KG die Ergebnisse einer Studie zur Innenraumluftqualität in Neubauten und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen für die Bauphase vor.

Das Forum wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) und
4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Programm und Online-Anmeldung finden Sie hier:
www.forum-wohnungslueftung.de

Die Teilnahme ist kostenfrei.

3. Februar 2021

Neues vom Blauen Engel – Türzargen ohne Bauschaum, Elastische Bodenbeläge

Das Umweltbundesamt hat Neuigkeiten zum Label “Blauer Engel” bekanntgegeben: Mit dem UZ 218 gibt es jetzt ein Zeichen für Zargen von Innentüren, die ohne Bauschaum auskommen. Beim Zeichen für elastische Bodenbelage (UZ 120) wurden die Prüfkriterien verändert.

19. Januar 2021

Gebündelte Kompetenz für Gesundes Wohnen – Raumklimaspezialist Zehnder und das Sentinel Haus Institut starten Partnerschaft

Freuen sich auf ihre Zusammenarbeit: Heiko Braun, Geschäftsführer Zehnder Deutschland, und Peter Bachmann, Geschäftsführer Sentinel Haus Institut.
Foto: SHI/ Britt Schilling

 

Zehnder Deutschland und das Sentinel Haus Institut starten eine weitreichende Partnerschaft. Ziel ist, neue Konzepte sowie intelligente Produkt- und Anwendungslösungen für die Gesundheit in Gebäuden zu entwickeln.

Zehnder ist Impulsgeber und Innovationsführer im Bereich der komfortablen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Bauunternehmen, Handwerker und Bewohner erhalten mehr Sicherheit, Praxiskompetenz und Gesundheit durch  die Kooperation und Forschungsprojekte mit dem Sentinel Haus Institut.

Das Sentinel Haus Institut ist Markt- und Wissensführer für Gesundheit in Gebäuden. Ganzheitliche Prozesse und transparente Kriterien für alle Akteure der Baubranche sichern die Qualität der Raumluft und damit die Gesundheit im Gebäude.

Peter Bachmann, Geschäftsführer Sentinel Haus Institut: „Ohne Komfortlüftungsanlage können Menschen keine gesunde und hochwertige Luft atmen. Dadurch reichern sich Schadstoffe, Bakterien, Viren, Gerüche und Feuchte im Raum an, die unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit belasten. In Kooperation mit Zehnder werden zentrale Wissenslücken für die Gesundheit in Innenräumen geschlossen. Nicht zuletzt spart kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung wertvolle Heizenergie.“

Zehnder Geschäftsführer Heiko Braun: Bei der Partnerschaft mit Sentinel Haus geht es uns in erster Linie darum, das Bewusstsein der Menschen für ein gesünderes Wohnen zu schärfen. Und zwar durch eine wissenschaftlich fundierte und glaubwürdige Aufklärung und Information aller relevanter Interessensgruppen. Eine solch umfassende Kooperation zwischen Industrie und Wissenschaft hat in der Heizungs- und Klimabranche meines Wissens absoluten Pioniercharakter“.

 

Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung

13. Januar 2021

Richtig Lüften auf dem Bau und in Gebäuden

Die Berufsgenossenschaft BAU hat eine Rechenscheibe veröffentlicht, mit der die nötigen Lüftungsintervalle zur Reduzierung von Aerosolen und damit der Infektionsgefahr mit Corona-Viren wie SARS-CoV-2 ganz einfach ermittelt werden können: Im Bauwagen, auf der Baustelle, in Sammelunterkünften, Sanitäreinrichtungen, Werkstätten aber auch in Büros und anderen Räumen.

Einfach Raumgröße und Anzahl der anwesenden Personen einstellen und die erforderliche Lüftungsfrequenz ablesen. Das notwendige Lüftungsintervall wird jeweils für leichte, überwiegend sitzende sowie mittelschwere und schwere Tätigkeiten angezeigt. Neben der gedruckten Lüftungsscheibe gibt es auch eine digitale Version, mit der die Lüftungsintervalle online ermittelt werden können.

Die Lüftungsscheibe kann auch in gedruckter Form für einen Euro pro Stück bestellt werden. Außerdem gibt es ein interaktives PDF-Formular mit dem Titel „Aushang Lüftungsintervalle.

21. Dezember 2020

Hotel: Strategische Allianz mit KEYLENS Consulting

Raumluftmessungen und ganzheitliche Beratungsdienst-leistungen gehören zum Angebot – so wie hier im 4-Sterne Superior Haus Seehotel Wiesler in Titisee. Foto: Sentinel Haus Institut

 

Das Sentinel Haus Institut und KEYLENS Management Consultants, München, gründen eine strategische Partnerschaft zum Thema “Das gesunde und nachhaltige Hotel”. Ziel der Partnerschaft ist, das Thema “Gesundheit” als Schlüsselanforderung und zentrales Differenzierungskriterium für Hotelkonzepte der Zukunft zu etablieren. Dazu wollen die Partner Unternehmen der Bau- und Bauzulieferindustrie mit Vertretern der Hotelbranche in Wertschöpfungspartnerschaften zusammenbringen.

Unter dem Titel “Das gesunde Hotel” entsteht derzeit u.a. mit hochrangigen Vertretern der DEHOGA eine umfassende und in ihrem Anspruch übr die Corona-Entwicklung hinausgehende Initiative für Hotels. Diese reicht von Plattformen mit Industrie- und Hotelvertretern über eine große Kommunikations- und Vermarktungsinitiative im 1. Halbjahr 2021 bis hin zu konkreten Service- und Beratungsangeboten.

KEYLENS Management Consultants aus München ist die einzige Strategieberatung mit einem Beratungsschwerpunkt sowohl in der Bauzulieferindustrie als auch in der Touristik und daher in der Lage, die sich ergebenden Schnittstellen zwischen Industrie und Hotellerie aus Kunden- und Anbietersicht zu denken und beraterisch zu begleiten. Zudem hat KEYLENS in 2020 mit seinem Kompetenzprojekt zum nachhaltigen Tourismus unter dem Titel „Wachstumschance und Game Changer“ gemeinsam mit 11 touristischen Leistungsträgern – einen weiteren inhaltlichen Beratungsschwerpunkt gesetzt.

Weitere Informationen lesen Sie in der gemeinsamen Pressemitteilung

25. Oktober 2020

Noch mehr Kompetenz bei Schimmel- und Feuchteschäden

Claudia Porath, Mitarbeiterin im Technischen Projektmanagement des Sentinel Haus Instituts, absolviert aktuell eine über mehrere Monate angelegte Fortbildung zur Fachberaterin Schimmel- und Feuchteschäden bei Eipos in Dresden. Damit wird die erfahrene Master für Architektur, Baubiologin und Sachverständige für Holzschutz noch kompetenter zu den Ursachen von Schimmel sowie der Planung und Überwachung von Sanierungsmaßnahmen beraten können. In loser Folge berichtet sie hier über ihre Erfahrungen. Das erste Präsenztreffen fand am 16.10. statt.

“Die Eröffnung der 1. Fachfortbildung Fachplaner Schimmel- und Feuchteschäden war gleich ein guter Start. Die Dozentinnen und Dozenten sind alle hochqualifziert. An den ersten beiden Tagen waren das Dr. rer.nat. Constanze Messal und Dipl.-Ing. (FH) Oliver Klar. Beide sorgten mit viel Humor und Pragmatismus für eine hervorragende Stimmung. Wir sind insgesamt 12 Teilnehmer*innen, alle bereits hochqualfiziert. Viele der Teilnehmer*innen sind bereits Sachverständige in anderen Fachbereichen. Das Niveau ist entsprechend hoch und wir konnten direkt in konkrete Schadensbetrachtungen und Untersuchungsmethoden einsteigen”. Der 1. Studienkurs drehte sich in erster Linie um den Ortstermin: Den Schaden richtig erfassen, Schadensbilder unterscheiden und Sofortmaßnahmen planen. Im weiteren Verlauf wurden die verschiedensten Schadensursachen und deren Auswirkungen näher beleuchtet und diskutiert. Die gute Stimmung und die interessanten Fachdiskussionen machen mich neugierig auf die kommenden Termine.”

15. Oktober 2020

Berufsbegleitender Studiengang zu Indoor Air Quality

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bietet an ihrem Standort in Muttenz einen Zertifikatslehrgang zum Thema Innenraumluftqualität an. Der CAS Indoor Air Quality kann berufsbegleitend oder als Modul im Bereich Bauphysik der FHNW gewählt werden. Die Ausbildung richtet sich an Architekt/innen, Ingenieure/innen, Gebäudetechniker/innen und verwandte Berufe. Der Lehrgang beginnt am 28. Januar 2021 und dauert bis am 30. Oktober 2021. Hier geht es zu weiteren Informationen.

13. Oktober 2020

WULFF: Leidenschaft für Wohngesundheit und Nachhaltigkeit

Filed under: Architekten, Baustoffindustrie, Gesundheit, Handel, Handwerker, Sentinel Portal — Schlagwörter: , , — Volker Lehmkuhl @ 16:07

Nicole Renneberg von der Gesundheitslounge im Gespräch mit WULFF-Geschäftsführer Alexander Israel. Foto: Gesundheitslounge

 

Moderatorin Nicole Renneberg von der Gesundheitslounge hat mit ihrem Filmteam die Firma WULFF in Lotte besucht. Das mittelständische Familienunternehmen arbeitet schon lange mit Engagement und Herzblut an besonders emissionsarmen Verlegewerkstoffen, wie Geschäftsführer Alexander Israel im Gespräch erläutert. Welche Denke dahintersteht und was die Produkte von WULFF vom Wettbewerb unterscheidet, zeigt der neueste Film in der Reihe “Gesund leben”. Diese und alle weiteren Produktionen gemeinsam mit der Gesundheitslounge finden Sie in unserer Themenwelt .

 

 

Dieser Film ist Teil der Kooperation mit der Gesundheitslounge. Wen Sie auch Interesse an medienwirksamen Fimmaterial haben, dann nehmen Sie Kontakt auf mit presse@gesundheitslounge.de

29. September 2020

Spatenstich für wegweisend gesundes und nachhaltiges Büro- und Produktionsgebäude

(c) Patrick Daul, apd bauWerke für Menschen

 

Nach intensiver Vorbereitung geht es nun an die Umsetzung: In Bühl/Baden entsteht ein wegweisendes Bürogebäude, das die Belange von Mitarbeitenden und der Umwelt hinsichtlich Gesundheit und Nachhaltigkeit aufs Beste vereinen wird. Bauherr ist die ÖkoGW Verwaltungs- und Vermietungs- GmbH & Co.KG. Sie baut und betreibt das neue Büro- und Produktionsgebäude für die G.O. ENGINEERING GmbH.

Das von Architekt Patrick Daul, apd – bauWerke für Menschen, konzipierte und geplante Büro- und Produktionsgebäude soll neben der Optimierung von internen Prozessen, der Verbesserung von Arbeits- und Produktionsbedingungen, insbesondere auch maßgeblich zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit beitragen. Damit soll ein einzigartiges Gebäude mit überregionaler Signal- und Sogwirkung entstehen.

Vorfreude auf ein außergewöhnliches Büro- und Produktionsgebäude: Architekt Patrick Daul, die Bauherren Ralf Wörner und Helmut Gerstner sowie Christoph Bährle, GF Sentinel Haus Institut (v.l.n.r.). Foto: Sentinel Haus Institut

 

Den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern ist die Umsetzung eines regenerativen, innovativen und umweltgerechten Energiekonzeptes ebenso wichtig, wie ein menschenfreundliches Gestaltungskonzept auf Basis von architekturpsychologischen Grundwerten. Der Einsatz von natürlichen, schadstoff- und emissionsarmen Baustoffen, sowie ein gesundheitsförderndes Raumklima runden den Anspruch an ein individuelles, eigenständiges und ganzheitlich entwickeltes Gebäude ab; kreislauffähig, werthaltig, menschenfreundlich und gesund. Wichtige Grundlagen dazu wurden unter anderem im Projekt MY FUTURE OFFICE erarbeitet. Sentinel Haus Geschäftsführer Christoph Bährle gratulierte vor Ort zum Baustart.

Ältere Beiträge »