Der Blog zum wohngesunden Bauen

13. März 2018

Musterhaus Auggen von SchwörerHaus gewinnt den Golden Cube Green Design

1. Preis in der Kategorie Green Design des Golden Cube Awards: Das Musterhaus Auggen von SchwörerHaus. Foto: SchwörerHaus

 

Das von Sentinel Haus Institut und TÜV Rheinland auf seine guten gesundheitlichen Eigenschaften geprüfte und mit einer individuellen Prüfbescheinigung versehene Musterhaus Auggen hat beim Golden Cube Award des Fachschriften Verlags den ersten Preis in der Kategorie Green Design gewonnen. Die Jury lobte explizit die ” sehr gute wohngesundheitliche Qualität – zertifiziert von Sentinel Haus und TÜV”. Darüber hinaus besticht das KfW Effizienzhaus 40 plus durch eine kompakte Gebäudegeometrie mit bauplatzsparenden Abmessungen und einem familiengerechten, flexibel nutzbaren Grundriss für eine lange Nutzerzufriedenheit. Wie bei SchwörerHaus üblich stammen die Baumaterialien aus zertifiziertem, regionalen und nachhaltig bewirtschafteten Forstbeständen.

Anerkennung erhielt das Haus auch für einen “umweltschonenden und wohngesunden Hausbau zum Normalpreis” bei hoher Energieeffizienz. Das KfW-Effizienzhaus 40 Plus stellt dank exzellent gedämmter Haushülle und einem erprobten aber topmodernen Haustechnikkonzept für Heizung, Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Energieerzeugung und -Speicherung die hinsichtlich des Energiebedarfs in der Nutzungsphase aktuell ressourcenschonendste und sparsamste Förderkategorie mit den höchsten Zuschüssen der Kreditanstalt für Wiederaufbau dar. Müssig zu erwähnen, wir tun es trotzdem: SchwörerHaus lässt nicht nur Musterhäuser durch das Sentinel Haus Institut begleiten und durch TÜV Rheinland untersuchen, sondern als Inklusivleistung alle Kundenhäuser!

https://www.schwoererhaus.de/aktuelles/detail/golden-cube-2018/

https://www.bautipps.de/news/der-grosse-deutsche-fertighauspreis-2018-fachschriften-verlag-verleiht-sieben-golden-cubes

 

12. März 2018

Das “Grüne Baustoffregal” bei SWR Odysso

 

(c) Screenshot SWR

Die Sendung “odysso” des SWR widmete sich am 8. März dem Thema Ökologie und Gesundheit beim Bauen und Wohnen. Darin stellt Peter Bachmann die Idee des “Grünen Regals” vor, in dem Bauherren und Profis mit einem Griff gesundheitlich geprüfte Bauprodukte finden. Der Beitrag thematisiert auch die Verwirrung der Kunden durch zu viele Labels und Signets, deren Dschungel für den Laien kaum zu durchschauen ist.

Die Sendung beginnt mit dem Beispiel einer Bauherrin, die durch ihr neues “Öko-Haus” krank wurde und dieses nicht mehr bewohnen kann.

Ein Überblick über die Beiträge der gesamten Sendung ist hier zu finden.

6. März 2018

Deutscher Traumhauspreis erstmals mit Sonderpreis Wohngesundheit

(c) Wohnglück

Der Deutsche Traumhauspreis 2018, veranstaltet von den Zeitschriften “Wohnglück” und “Bellevue” wird erstmals um einen Sonderpreis für “Häuser mit einer besonders schadstoffarmen und gesunden Bauweise” erweitert.  Der Sonderpreis zeigt die weiter stetig steigende Aufmerksamkeit, die das Thema gewinnt. Vergeben wird der Sonderpreis dann 2019. Aktuell läuft die Abstimmung für den Traumhauspreis 2018, 50 Hersteller haben sich beworben. “Wohnglück” ist die Kundenzeitschrift der Bausparkasse Schwäbisch Hall und hat rund 1,72 Millionen Leser. “Bellevue” richtet sich an anspruchsvolle Immobilienkäufer. Schirmherr ist auch dieses Jahr der Bundesverband Deutscher Fertigbau BDF. Leser und Online-User können noch bis zum 31. März ihre persönlichen Traumhäuser unter www.wohnglueck.de/traumhauspreis auswählen und dabei Sachpreise in Höhe von insgesamt rund 20.000 Euro gewinnen.

27. Februar 2018

Interview mit Dr. Wolfgang Plehn, UBA in “Das Haus”

“Das Haus”, die Kundenzeitschrift der LBS-Landesbausparkassen (circa 1,25 Millionen Leser), berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe ausführlich über das gesündere Bauen und Wohnen. Im Mittelpunkt steht ein Interview mit Dr. Wolfgang Plehn, Direktor beim Umweltbundesamt und zuständig für “Stoffbezogene Produktfragen”. Der Experte bestätigt darin unter anderem die Relevanz einer schadstoffarmen Innenraumluft und die Wichtigkeit emissionsarmer Baustoffe. Das Interview ist der Auftakt einer Reihe von Gesprächen zum Thema Gesünderes Wohnen, die von der Redaktion geplant sind. Den lesenswerten Beitrag stellen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion zur Verfügung.

2. Februar 2018

Große Informations- und Beratungsaktion mit “Wohnglück”

Aktuell ist in der Zeitschrift “Wohnglück” und parallel auf wohnglueck.de eine ausführliche Themenseite mit Infografiken und Fakten zum gesünderen Bauen, Renovieren und Wohnen erschienen. Das Sentinel Haus Institut hat die Redaktion hierzu mit Fakten und Daten unterstützt. Die 1,76 Millionen Leserinnen und Leser der Kundenzeitschrift der Bausparkasse Schwäbisch Hall und die Nutzer des Onlineauftritts erfahren anschaulich, welche Zusammenhänge zwischen der Raumluftqualität und gesundheitlichen Beeinträchtigungen bestehen und wo möglicheSchadstoffquellen sind. Eine Übersicht zu guten Baustofflabeln bietet Handlungsmöglichkeiten. Ein Link auf das Bauverzeichnis Gesündere Gebäude von Sentinel Haus Institut und TÜV Rheinland schafft den direkten Zugang zu entsprechend geprüften Produkten.

Interview und Online-Beratung für Leser

In einem Interview erklärt Peter Bachmann unter anderem was Bau­herren und Moderni­sie­rer tun können, um von vornherein so schad­stoff­arm wie möglich zu bauen. Die Leserinnen und Leser von “Wohnglück” haben zusätzlich die Möglichkeit, in einer Aktion Fragen zum Thema “Wohngesundheit” zu stellen. Die Aktion läuft bis zum 15. März 2018.

Auch in allen weiteren Ausgaben im Jahr 2018 ist das gesündere Bauen und Wohnens Thema bei “Wohnglück”. Auch hierbei wird das Sentinel Haus Institut die Redaktion des Verlags planet c unterstützen.

25. Januar 2018

Wohngesunder Parkettboden im Youtube-Video

Was macht einen geprüft gesünderen und nachhaltigen Parkettboden aus? Diese Frage beantwortet “Der Sentinel” in einem neuen Video. Der in Kooperation mit dem renommierten Hersteller Bauwerk entstandene Film aus der Reihe “Der Sentinel informiert” geht sowohl auf die Grundlagen als auch auf die Umsetzung bei Bauwerk ein.

23. Januar 2018

Warum gesündere Gebäude? – Das neue “Der Sentinel informiert”-Video

Warum brauchen wir gesündere Gebäude? Diese Frage beantwortet der Sentinel als Wächter der Gesundheit in einem neuen Video, das seit Kurzem auf Youtube abrufbar ist. Der in Whiteboard-Technik erstellte 6. Teil der Reihe zeigt anschaulich und allgemeinverständlich die Zusammenhänge zwischen energieoptimierten Gebäuden mit luftdichter Gebäudehülle und geprüft gesünderen, emissionsarmen Bauprodukten auf. Die gesundheitliche Notwendigkeit machen Zahlen und Fakten zu Allergien und anderen Erkrankungen deutlich. 

21. Dezember 2017

Neu: Der Sentinel informiert “Warum gesündere Gebäude?”

In unserer Videoreihe “Der Sentinel informiert…” ist eine neue Folge erschienen. In “Warum gesündere Gebäude” erklärt die symphatische Zeichenfigur die Zusammenhänge zwischen einer luftdichten Gebäudehülle, Schadstoffen aus Bauprodukten oder aus der Umwelt und die individuellen Auswirkungen auf die Gesundheit. Natürlich dürfen in diesem Zusammenhang die Unternehmensphilosophie des Sentinel Haus Institutes und das umfassende Informationsangebot im Bauverzeichnis Gesündere Gebäude nicht fehlen.

Übrigens: Die Videos “Der Sentinel erklärt … ” gibt es auch mit einem auf Unternehmen “gebrandeten” Version. Stephanie Brunner macht Ihnen gerne ein Angebot.

14. November 2017

Giftige Bodenbeläge: Bericht im Hessischen Rundfunk

 

 

Das Verbrauchermagazin “Alles wissen” des Hessischen Fernsehens berichtet über Wohnraumgifte, insbesondere bei Bodenbelägen. Am Beispiel einer Familie werden im Rahmen einer Raumluftmessung erhöhte VOC-Werte sowie durch weitere Untersuchungen Flammschutzmittel und Weichmacher festgestellt. Die Tochter leidet an Atembeschwerden und Allergien. Interviewt wird auch Dr. Wolfgang Misch vom Deutschen Institut für Bautechnik. Er weist auf die Konsequenzen des EuGH-Urteils zur Baustoffzulassung hin. So könnten zum Beispiel der Weichmacher DIHP, der in Deutschland erfolgreich aus PVC-Bodenbelägen verbannt wurde, nun wieder eingesetzt werden. Auch Stabilisatoren die Phenol emittieren, sind wieder zugelassen. Das Video zur Sendung findet sich hier . In einem weiteren Beitrag geht es zudem um das richtige Putzen.

12. September 2017

BDF: Qualitätsmanagement für Wohngesundheit wird für Baufamilien immer wichtiger

Mit einer Pressemitteilung weist der Bund Deutscher Fertigbau auf die große Bedeutung des gesünderen Bauens hin. In der Mitteilung wird auch Peter Bachmann, Geschäftsführer des SHI hinsichtlich der Chancen des Holzfertigbaus zitiert: “”Die Erfahrung wiederholt sich bei jedem Fertighaushersteller mit dem wir zusammenarbeiten: aufgrund der hohen Branchenstandards ist es für sie nur noch ein kleiner Schritt hin zu einem Haus, das alle Anforderungen an Wohngesundheit von Sentinel Haus erfüllt.” Bezug nimmt die Mitteilung auch auf das erste Schwörer Healthy Home, das vom Sentinel Haus Institut und TÜV Rheinland intensiv mit einem gesundheitlichen Qualitätsmanagement begleitet wird. Hier geht es zur kompletten Pressemitteilung des BDF.

Ältere Beiträge »